Hochwasser

Keinbruch Prüfsiegel Mitglied der KEINBRUCH-Initiative
Hochwasserschutz Heidelberg

Hochwasser und Starkregenereignisse treten aufgrund des Klimawandels immer häufiger auf.

Bei einem Hochwasser, also dem Ansteigen der Pegelstände von stehenden oder fließenden Gewässern bleibt in der Regel noch etwas Zeit für entsprechende Vorbereitungen von Schutzmaßnahmen oder im schlimmeren Fall - Evakuierung.

Starkregenereignisse sind oftmals sehr viel schwieriger genau Vorauszusagen (z.B. durch den Deutschen Wetterdienst -DWD) und können sehr viel rascher zu lokalen Überflutungen von privaten, öffentlichen und gewerblichen Räumen führen.

Eine Übersicht zu aktuellen Hochwasserlage in Deutschland finden Sie hier.

  • Einbruchsicherungen Buchfink Freitag, 22. Juli 2022 von Einbruchsicherungen Buchfink

    Hochwasserschutz Förderung Heidelberg

    Die neue Hochwasserschutz-Förderung der Stadt Heidelberg wurde in der Gemeinderatssitzung vom 22.07.2022 beschlossen und soll bereits zum 01.08.2022 in Kraft treten. Die offizielle Website zu den Beschlüssen ist noch im Aufbau, es gibt jedoch den Bereits veröffentlichten Endbericht der Sitzung. Wir haben hier alle Informationen für Sie in Kürze aufbereitet und zusammengestellt. Wir verweisen dabei auch auf den Link unter dem Sie sich die Dokumente selbst herunterladen können.

  • Einbruchsicherungen Buchfink Mittwoch, 29. Juni 2022 von Einbruchsicherungen Buchfink

    Hochwasserschutz Haus

    Hochwasserschutz für Ihr Haus - Ratgeber. Durch stetig steigende Extremwetterereignisse steigt auch die Gefahr vor Hochwasser in Deutschland. Das richtige Hochwasserschutzkonzept ist sowohl für den Neubau als auch zur Nachrüstung von bereits bestehenden Immobilien entscheidend. Hier erfahren Sie, welche Fragen für zuverlässigen Hochwasserschutz entscheiden sind.

  • Einbruchsicherungen Buchfink Donnerstag, 19. Mai 2022 von Einbruchsicherungen Buchfink

    Hochwasserschutz Förderung

    Hochwasserschutz wird von der KfW für Kommunen, kommunale Unternehmen und Privatpersonen gefördert. Dabei handelt es ich derzeit jedoch noch um Förderungen, die Betroffenen dabei helfen, die bereits Opfer von Hochwasserschäden sind. Präventive Maßnahmen für Privatpersonen werden derzeit noch nicht länderübergreifend von der KfW gefördert.

Wir sind derzeit (Stand 22.07.2022) im Aufnahmeverfahren des HKC und werden vermutlich in Kürze die offizielle Mitgliedschaftsbestätigung erhalten.

Ist Ihre Frage nicht beantwortet?

Fragen Sie uns direkt, besuchen Sie unsere Seiten zum Thema Hochwasserschutz, oder schlagen Sie uns ein Thema vor zu dem wir einen Beitrag erstellen sollen.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.